Liebe Mitglieder des OCC,
liebe Freunde historischer Automobile und Motorräder!

Nach dem traditionellen Frühstück im „Vierseitenhof“ wird unsere diesjährige Rallye wieder einmal in westliche Richtung führen, sodass wir die Landesgrenze zu Thüringen überschreiten werden.

Auf glatten, gut zu befahrenen Straßen ohne große Herausforderungen für Mensch und Maschine führt uns die Route zuerst zu einer der schönsten überdachten Holzbrücken Deutschlands nach Wünschendorf.
Dort legen wir einen kurzen Photo/Filmstop ein.
Nach kurzer reizvoller Fahrt an Feldern und Wiesen vorbei macht unser Tross am Schloss Blankenhain halt.
Dort haben wir genügend Zeit, um teilweise uralte Traktoren, Motoren, Geräte, kuriose Fahrzeuge, eine alte Schule u.v.a.m. zu besichtigen.
Das Motto unserer diesjährigen Rallye lautet deshalb auch:

Der OCC fährt aufs Land

Entspannt führt uns die Rallye dann in den kleinen Ort Niederalbertsdorf in die Nähe der Koberbachtalsperre.
Dort erwartet uns ca. 13.00 Uhr in der bekannten Gaststätte „Kretzschmars- Restaurant“ (auch bekannt als Fress- Kretzschmar) ein leckeres Mittagessen.
Die eigentliche Rallyeaufgabe startet dann am Ufer der Talsperre entlang.
Direkt gegenüber der Gaststätte „Seehaus“ können wir dann unsere Fahrzeuge parken und je nach Bedarf in dem Freiluftrestaurant gegenüber Kaffee/Kuchen/Eis etc. genießen.
Gegen 16.00 Uhr treten wir dann die Heimreise an.
Wie jedes Jahr wünschen wir allen eine pannenfreie, erlebnisreiche und schöne Tour!

Das Team des OCC